Die Zeit der Wechseljahre und die darauf folgenden Jahre können für viele Frauen stressig sein. Während der fruchtbaren Jahre haben Frauen mit verschiedenen Herausforderungen zu kämpfen, wie zum Beispiel Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft und Geburt. Die Wechseljahre bringen dann weitere Veränderungen mit sich. Der Abbau von Hormonen wie Östrogen und Progesteron kann verschiedene unangenehme Nebenwirkungen verursachen. Glücklicherweise kann die Anwendung von PRP (plättchenreiches Plasma) zur vaginalen Verjüngung dazu beitragen, einige dieser Symptome umzukehren. Diese Behandlung ermöglicht es Frauen, ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen, sich wieder weiblich zu fühlen und ein normaleres Leben zu führen.

Was ist trombozytenreiches Plasma (PRP)?

Thrombozytenreiches Plasma (PRP) ist eine fortschrittliche Behandlung, die die Regeneration von Zellen, die Bildung neuer Blutgefäße und gesunde Zellentwicklung stimuliert.

Hierbei wird Vollblut zu plättchenreichem Plasma (PRP) umgewandelt. Durch natürliche Reaktionen des Körpers auf PRP-Injektionen werden Wachstumsfaktoren freigesetzt, die die Produktion von neuem Kollagen und Elastin anregen.
Der Schlüssel zu dieser Behandlung sind Blutplättchen, die im Körper viele wichtige Funktionen, besonders für Schleimhäute und Haut, haben.

Die Vorteile von PRP auf einen Blick:

  • Es fördert die Geweberegeneration und -verjüngung
  • Steigert die Produktion von Kollagen
  • Wirkt wie ein „biologischer Klebstoff“, der die Heilung des Gewebes unterstützt
  • Regt die Zelldifferenzierung an
  • Es ist nicht allergen
  • Die PRP-Therapie eignet sich besonders gut für Frauen, die auf natürliche Weise in jedem Alter eine gesündere Schleimhaut genießen möchten.

Ein Absinken des Östrogenspiegels kann verschiedene Auswirkungen haben

Altern und mehrere vaginale Geburten können zu einer Erschlaffung des Gewebes in der Vagina führen. Obwohl dies normale Effekte sind, kann eine Reduzierung des Östrogenspiegels zu verschiedenen anderen Problemen führen, darunter:

  • Vaginale Trockenheit (Vaginalatrophie)
  • Reizung, Brennen und Jucken in der Umgebung
  • Lichensclerosus
  • Stressharninkontinenz
  • Entzündungen und Schwellungen der Vagina, die Geschlechtsverkehr schmerzhaft machen
  • Weibliche sexuelle Dysfunktion

Auf natürliche Weise jüngere, gesündere Schleimhaut – ganz ohne Nebenwirkung

Die PRP-Behandlung zur vaginalen Verjüngung nutzt eine Blutprobe, um ein spezielles Blutplasma herzustellen. Dieses Plasma enthält eine hohe Konzentration von Wachstumsfaktoren, Stammzellen und heilenden Elementen, die dazu beitragen können, die Haut straffer zu machen. Dieses Serum wird in die Vaginalwände injiziert, und kann die Erschlaffung des Gewebes umkehren. Das liegt daran, dass PRP das Wachstum der Kollagen- und Elastinschicht unter der Haut anregen kann. Patienten berichten von Festigkeit und einer verbesserten Sensibilität, was ihnen ermöglicht, ihre Beziehung wieder zu genießen.

Die PRP-Behandlung kann helfen –

  • Die Integrität der Schleimhautoberfläche der Vagina und des Gebärmutterhalses wiederherzustellen.
  • Die G-Punkt Augmentation zu fördern (Erhöhung des sexuellen Empfindens).
  • Einen regulären Menstruationszyklus herzustellen.
  • Den Muskeltonus im Beckenboden zu verbessern.
  • Hautrisse und Fissuren im Vaginalbereich zu heilen.
  • Narben nach chirurgischen Eingriffen und Schwangerschaftsstreifen zu reduzieren (Aknenarben, Kelitnarben, Dehnungsstreifen).

Wie funktioniert die PRP-Behandlung?

Nur 3 Schritte zur Herstellung des PRPs

  1. Blutentnahme direkt in das Röhrchen (geschlossenes System)
  2. Zentrifugation
  3. Homogenisierung des PRPs

Bei diesem Verfahren wird ein Thrombozytenkonzentrat aus Ihrem eigenen Blut gewonnen. Dieses Konzentrat enthält konzentrierte Formen von verschiedenen natürlichen Stoffen, die das Wachstum fördern und Schmerzen lindern können.
Die gesamte Behandlung dauert etwa 30 Minuten. Die volle Wirkung der PRP-Behandlung und die Aktivierung der damit verbundenen regenerativen biologischen Prozesse setzen in den folgenden Wochen ein. PRP fördert langfristig die Geweberegeneration und hat eine entzündungshem- mende Wirkung.

Planbare Kosten und Therapiedauer

Bei der RPR_Behandlung handelt es sich um eine IGEL-Leistung. Privatpatienten können den Betrag bei Ihrer Versicherung geltend machen.

Mein Behandlungspreis mit einer

  • PRP-Spritze beträgt 250,- €
  • PRP-Spritze Gold (plus Hyloron) beträgt 300,-€.

Die Therapie ist auch mit MonaLisa Touch kombinierbar um eine schnellere und gezieltere Wirkung zu erreichen. Details hierzu besprechen wir am besten persönlich.

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an – wir sind für Sie da.