Als schwangere Frau wächst Ihr Bedürfnis nach Sicherheit und Vertrauen. Gerne erfüllen wir diesen individuellen Wunsch, indem wir Sie durch Ihre gesamte Schwangerschaft begleiten – aufmerksam und einfühlsam. Selbstverständlich führen wir auch die vorgeschriebenen Untersuchungen im Rahmen der   damit so niedrig wie möglich. Dazu gehört auch der Mutterpass, den wir für Sie ausstellen und in dem wir alle wichtigen Untersuchungsergebnisse festhalten. Dazu gehören:

  • die Feststellung der Schwangerschaft
  • die Festlegung des vermutlichen Entbindungstermins
  • den Ausschluss ggf. die Behandlung wichtiger mütterlicher Erkrankungen

Darüber hinaus sind Blutuntersuchungen zum Ausschluss seltener Erkrankungen zu festgelegten Zeitpunkten in der Schwangerschaft vorgeschrieben. Auch hier sind wir für Sie da.

 

Unsere Untersuchungen

  • regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen alle 4 Wochen, ab der 28. Schwangerschaftswoche alle 2 Wochen, auf Wunsch mit Ultraschallkontrolle und Bilddokumentation
  • Ersttrimester-Screening in der 13. Schwangerschaftswoche zum Ausschluss fetaler Fehlbildungen und Chromosomenstörungen: Mit hochauflösender Ultraschalltechnik werden der Nacken und die Organe des Kindes dargestellt und durch spezielle Blutuntersuchung eine individuelle Risikokalkulation erstellt.
  • Beratung zur Fruchtwasseruntersuchung ab der 13. Schwangerschaftswoche
  • Spezial-Ultraschall in der 20.-22. Schwangerschaftswoche zum Ausschluss kindlicher Fehlbildungen bei Bedarf Kooperation mit Kollegen der Pränataldiagnostik
  • 3D/4D Ultraschall zur Darstellung des Gesichtchens mit Bewegungen in Echtzeit, Dokumentation auf einem USB-Stick für Sie (in Planung)
  • Farbdoppler-Ultraschall zur Überprüfung der Durchblutung von Placenta, Nabelschnur und kindlichen Blutgefäßen

Schwangerschaftsberatung Wiesbaden