Nicht jede Frau ist gleich – manche nehmen die Wechseljahre kaum wahr, andere hingegen fühlen sich verunsichert, haben viele Fragen und bei manchen Themen würde man sich als Patientin eine intensivere und vertrauliche Beratung in Verbindung mit einer Anamnese wünschen. Für diese intensive Beratung nehmen wir uns gerne für Sie Zeit.

Unsere Wechseljahre Plus-Beratung

Generell können Sie in der Wechseljahre Plus-Beratung alle Themen mit uns besprechen, die wir auch in der Rubrik „Wechseljahre“ anbieten – nur ausführlicher und ohne Zeitdruck.

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine ausführliche Anamnese zu Ihrer Krankengeschichte. Hierbei stehen natürlich vor allem die aktuellen Symptome und Beschwerden im Vordergrund.
  • Durch eine Hormonanalyse ist es möglich, Ihre altersspezifischen Hormonwerte, wie beispielsweise Testosteron, Östrogen und Gestagen, zu bestimmen. Abhängig von Ihren individuellen Symptomen und persönlichen Präferenzen kann in diesem Fall eine Hormonersatztherapie in Betracht gezogen werden. Die frühzeitige Erkennung signifikanter hormoneller Ungleichgewichte ermöglicht eine zielgerichtete Therapie, die dazu beitragen kann, die Beschwerden während der Wechseljahre zu lindern und potenziellen Krankheiten vorzubeugen.
  • Wir verfügen über alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten und können Ihnen bei Blasenschwäche sowie Inkontinenz helfen. Dabei sind diese Beschwerden in den meisten Fällen heilbar, da sich die therapeutischen Möglichkeiten in den letzten Jahren enorm entwickelt haben. Das gilt sowohl für konservativen Therapien wie Medikamente und Beckenbodengymnastik als auch für die Operationen, die dank minimalinvasiver Methoden oft ohne Narkose praktiziert werden können. Und wir operieren nur, wenn eine konservative Therapie allein nicht ausreicht.
  • Bei Senkungsbeschwerden/Vorfall handelt es sich um eine Erkrankung des Beckenbodens. Die Ursache ist schwaches Gewebe, Schwangerschaften, Geburten und Alterungsprozesse. Je früher therapiert wird, desto besser sind die Chancen auf Heilung, desto eher kann auch eine Operation vermieden werden.

Kosten

Die Kosten für Beratungsgespräche werden von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Private Kassen übernehmen die Kosten bis zu 10 Minuten.
Wir bieten Ihnen in unserer Privatsprechstunde ein Beratungsgespräch mit einen für Sie erstellten Plan.

  • ab 30 Minuten / ab 80,- Euro

Leider gehört auch die Hormonanalyse nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen und wird daher für ein maßvolles Honorar nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) privat mit Ihnen abgerechnet.